Ingolstadt: Unfall beim Schlittenfahren

Ein harmloser Spaß, ein folgenschwerer Zusammenprall. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, ist am vergangenen Sonntag ein 35jähriger Ingolstädter beim Schlittenfahren mit seinen Kindern verletzt. Der Mann wollte seine Kinder kurz vor halb 12 mittags am Schlittenberg im Luitpoldpark in Empfang nehmen. Er wurde dabei von zwei 6 bis 7 Jahre alten Mädels auf einem pinken Plastikschlitten erfasst. Beim Sturz brach sich der 35jährige die Schulter mehrfach. Die Polizei Ingolstadt sucht jetzt nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.