Ingolstadt: Urteil gegen Drogenschmuggler erwartet

Zwei Männer aus dem Iran stehen seit einiger Zeit wegen Drogenschmuggel vor dem Landgericht Ingolstadt. Heute soll das Urteil fallen. Die Angeklagten sollen Anfang 2021 versucht haben, kiloweise Roh-Opium per LKW nach Deutschland zu transportieren. Dabei soll das illegale Gut in Hohlräumen der Sattelzugmaschine versteckt worden sein. Außerdem besteht der Verdacht, dass die beiden Männer Teil einer in Iran ansässigen Bande sind.