Ingolstadt: Urteil nach tödlichem Unfall

Urteil nach einem tragischem Unfall in Eichstätt: Dort ist vergangenes Jahr eine Renterin überfahren worden. Sie lief in ihre Dokumente vertieft auf die Straße. Ein 47-Jähriger übersah sie beim Abbiegen und erfasste die Frau. Das Gericht erkannte die Mitschuld der Rentnerin, aber auch der Autofahrer hätte beim Abbiegen besser schauen müssen. Deswegen verurteilte ihn das Gericht zu einer Geldstrafe von 4.500 Euro und einem Monat Fahrverbot.