Ingolstadt: Verdächtiger nach Schlägen und Tritten verhaftet

Wegen des Verdachts der versuchten Tötung hat die Polizei gestern einen 23-jährigen Ingolstädter festgenommen.  Am 22. Oktober waren zwei Mädchen am Äußeren Buxheimer Weg von dem Mann mutmaßlich attackiert worden.  Eine Anwohnerin eilte den Mädchen zu Hilfe. Der rabiate Mann ging auch auf die 35-Jährige los, schlug sie mit den Fäusten und trat auf sie ein. Weitere Anwohner kamen zu Hilfe, der Mann ergriff die Flucht. Die Opfer kamen mit Verletzungen ins Kinikum. Der gesuchte 23-Jährige konnte gestern in seiner Wohnung verhaftet werden, er sitzt in Untersuchungshaft.