Ingolstadt: Viel auf dem Kerbholz

Da hat sich ein junger Mann einiges zu Schulden kommen lassen. Die Ingolstädter Verkehrspolizei hat gestern Abend einen 23-Jährigen Rollerfahrer an der Schollstraße aufgehalten. Dabei stellten die Beamten Anzeichen für vorangegangenen Drogenkonsum fest: Der Test war positiv auf THC, Kokain und Amphetamin. Doch damit nicht genug: Der Ingolstädter war mit einem gestohlenem Kennzeichen unterwegs und hatte gar keine Fahrerlaubnis.