Ingolstadt: Vollsperrung der Harderstraße

In Ingolstadt gibt es ab heute ein Engstelle mit Staupotential. Nachdem in der Harderstraße bereits seit fast einem Monat gebaut wird, folgt heute eine Vollsperrung. Zwischen Nördlicher Ringstraße und Auf der Schanz geht dann in beiden Richtungen nichts mehr. Dort wird die komplette Fahrbahndecke saniert. Die Umleitung geht über Nördliche Ringstraße, Rechbergstraße und Esplanade. Auch der Busverkehr ist betroffen, die INVG verlegt Linien und Haltestellen dann auf die Ost-Achse. Die Bauarbeiten mit Vollsperrung in der Ingolstädter Harderstraße dauern voraussichtlich bis zum Ende der Sommerferien am 12. September.