Ingolstadt: Von Audi zu Ford

Bewegung in der Automobil-Konzernwelt:  Der langjährige Audi-Manager Martin Sander wird neuer Chef von Ford Deutschland. Außerdem übernimmt der Branchenkenner die Verantwortung für das gesamte Pkw-Geschäft von Ford in Europa, wie der US-Konzern am Montag mitteilte. Sander wird seine neue Aufgabe am 1. Juni antreten und sein Büro in Köln haben.  Nach dem Maschinenbau-Studium arbeitete er mehr als 20 Jahre im In- und Ausland für den Volkswagen-Konzern – zuletzt als Senior Vice President of Sales für Europa bei der Audi AG. Er wohnt derzeit in Ingolstadt, ist verheiratet und hat zwei Kinder.