Ingolstadt: Wassermassen am Brückenkopf

Ein Wasserrohrbruch am Ingolstädter Brückenkopf hat am Morgen beträchtlichen Schaden verursacht. Gegen 5 Uhr 40 meldete ein Passant eine geplatzte Leitung. Dort entstand durch den Druck ein etwa zwei Meter breites und fünf Meter langes Loch. Die Wassermassen liefen unter anderem in die Unterrichtsräume des Berufsbildungszentrums und der Tilly-Realschule. Das Wasser wurde stundenlang aus dem Gebäude gepumpt. Die Straße am Brückenkopf war kurzzeitig komplett gesperrt.