Ingolstadt: Wasserrohrbruch hat weiter Auswirkungen

Der Wasserrohrbruch am Sonntag am Ingolstädter Brückenkopf sorgt in nächster Zeit für weitere Einschränkungen. Der Fuß- und Radweg stadtauswärts muss wieder auf Vordermann gebracht werden. Deshalb gibt es hier Höhe Berufsschule eine Sperre. Ab kommenden Montag kommt es dann für rund zwei Wochen zu Behinderungen für Fußgänger und Radler. Die Bushaltestelle am Brückenkopf ist von den Sanierungsarbeiten nicht betroffen. Auch der Unterricht an den teils überschwemmten Schulen soll nach den Ferien wieder ganz normal starten.