Ingolstadt: Weihnachtsmarkt ausgeraubt

Dreister Einbruch in Ingolstadt: in der Nacht zum Sonntag sind einige Buden auf dem Kunsthandwerkermarkt am Carraraplatz aufgebrochen worden. Die Täter brachen die Holzverkleidungen auf und stahlen Bargeld, Handys und Schmuck im Wert von rund 5.000 Euro. Gegen 3 Uhr morgens hat ein Einbrecher auch eine Bude auf dem Theatervorplatz aufgebrochen. Er wurde von einem Angestellten des Sicherheitsdienstes bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht, wird jetzt geprüft. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich bei der Ingolstädter Polizei zu melden.