Ingolstadt: Weiter warten auf Lockerungen

Die gute Nachricht: Die Sieben-Tage-Inzidenz für die Stadt Ingolstadt gibt das Robert-Koch-Institut laut aktueller Zahlen aus der Nacht mit 43,7 an. Die schlechte Nachricht: Trotz möglicher Lockerungen bei unter 50 schauen die Schanzer erst mal weiter in die Röhre. Die Inzidenz muss stabil darunter liegen, mindestens fünf Tage in Folge. Das heißt in Ingolstadt bleiben Testpflicht und verschärfte Kontaktbeschränkungen vorerst weiter bestehen. Die Stadt verlängerte gestern außerdem die Maskenpflicht im Freien und das Alkoholverbot in bestimmten Bereichen.
Die tagesaktuellen Sieben-Tage-Inzidenzen finden Sie jederzeit hier -> KLICK.