Ingolstadt: Wildpinkler verursacht Schlägerei

Erst der Durst, dann der Druck: Auf dem Ingolstädter Herbstvolksfest ist es zu einer Schlägerei zwischen Wildbieslern und Schaustellern gekommen Nach Ende des Festbetriebs stellte sich ein 21-Jähriger gestern Früh zwischen zwei Wohnwagen und ließ es laufen. Zwei Miterbeiter eines Fahrgeschäfts bekamen das mit und wollten den jungen Mann und seine zwei Freunde vertreiben. Es kam zur Rauferei. Der Sicherheitsdienst konnte die Auseinandersetzung beenden. Ein Beteiligter wurde leicht verletzt.  Weil ein Besucher keine Ruhe geben wollte, wurde er von der Polizei in Gewahrsam genommen.