Ingolstadt: Winterfahrplan der Bahn mit weniger Stopps

Der neue Winterfahrplan der Deutschen Bahn dürfte vor allem bei Ingolstädtern für Kopfschütteln sorgen. Mit ihm halten noch weniger ICE-Züge als bisher am Schanzer Haupfbahnhof, obwohl sie durch Ingolstadt fahren. Die Zahl der Halte sinkt von 49 auf nur mehr 45. 32 fahren hingegen ohne Stopp durch. Aber es gibt auch Erfreuliches: Die Anbindung nach Berlin hat sich mit der neuen Trasse erheblich gebessert. Die Bundeshauptstadt ist von Ingolstadt aus ab dem 10. Dezember in unter dreieinhalb Stunden zu erreichen.