Ingolstadt: Zug schleift Auto mit

Großes Glück im Unglück hatte heute Morgen eine Autofahrerin in Ingolstadt. Ein Zug der agilis erfasste ihr Fahrzeug auf dem Bahnübergang zwischen Niederfeld und Rothenturm. Das Auto samt Fahrerin wurde noch gut 20 Meter mitgeschleift, bevor der Zug zum Stehen kam. Wie sie mit ihrem Wagen auf den eigentlich beschrankten Bahnübergang geriet, ist noch unklar. Die Frau verletzte sich zum Glück nur leicht, der Triebwagenführer erlitt einen Schock. Auch die Fahrgäste des agilis-Zuges blieben unversehrt. Die Bahnstrecke Ingolstadt – Regensburg und die Straße zwischen Niederfeld und Rothenturm waren wegen der Bergungsarbeiten stundenlang gesperrt.