Ingolstadt: Zwei Raubüberfälle nach Volksfestbesuchen

Gleich zwei Raubüberfälle hat die Polizei in der Nacht von Sonntag auf Montag registrieren müssen. Beide ereigneten sich nach Volksfestbesuchen. Ein Pfaffenhofener wurde kurz nach Mitternacht im Hindenburgpark von drei Männern angegriffen. Die Unbekannten rissen das Opfer zu Boden und erbeuteten den Geldbeutel des Mannes. Auch in der Hildegard-Knef-Straße wurde ein Mann von drei Männern gewürgt, getreten und geschlagen. Dabei erbeuteten sie dessen Smartphone. Ob zwischen den beiden Überfällen ein Zusammenhang besteht, das prüft derzeit die Polizei.