Ingolstadt: Zweites „Hearing“ zu Kammerspielen

Die geplanten Kammerspiele in Ingolstadt sind umstritten. Trotzdem möchte der Stadtrat im Dezember darüber entscheiden, ob das Projekt an der Schlosslände auf den Weg gebracht wird. Um für den Entschluss vorbereitet zu sein, gibt es nach einer ersten Veranstaltung im Oktober heute das zweite sogenannte „Hearing“. Los geht’s um 19 Uhr 30 im Festsaal des Theaters. Es gilt die 2-G-Regel, also teilnehmen dürfen nur Geimpfte und Genesene. Die Stadt Ingolstadt bietet außerdem einen Livestream im Internet an und ruft dazu auf, diesen statt einer persönlichen Anwesenheit zu nutzen. Hier ist der Link -> KLICK.