INVG: Tickets teilweise wieder beim Fahrer

Die INVG plant, in ihren Bussen langsam aber sicher zum Normalbetrieb zurückzukehren. Schrittweise soll ab Montag wieder der Ticketkauf direkt beim Fahrer möglich sein. Dann ist auch das Einsteigen vorne wieder erlaubt. Allerdings liegt die Entscheidung bei den einzelnen Busunternehmen. Gibt es noch keine Schutzscheiben, dann ist der Fahrkarten-Verkauf noch nicht möglich.
In diesem Zusammenhang werden in den Bussen der INVG ab Montag auch wieder die üblichen Kontrollen durchgeführt. Die fielen in den vergangenen Wochen wegen Corona aus.