Jetzendorf: Gegen Haus gefahren

Ein Autofahrer ist in Jetzendorf in die Mauer eines Hauses gekracht. Laut Polizei war der 54-Jährige am Vormittag mit aufheulendem Motor auf die Wand des Wohnhauses zufuhr und rammte diese. Es wird vermutet, dass der Fahrer bei dem Vorfall wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Auto verlor. Er wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden an Auto und Haus wird auf zusammen 50.000 Euro geschätzt.