Jugendschöffen gesucht

Jugendschöffen entscheiden über die Zukunft von Menschen, die in jungen Jahren kriminell geworden sin. Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen sucht man derzeit wieder Freiwillige, die dieses Ehrenamt für fünf Jahre ausüben wollen. Jugendschöffen wirken bei den Strafverfahren vor den Jugendgerichten mit. Sie haben das gleiche Stimmrecht wie ein Berufsrichter.  Das Jugendschöffengericht besteht zur Hälfte aus Frauen, zur anderen Hälfte aus Männern. Wer sich in die Vorschlagsliste aufnehmen lassen möchte, muss die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, zur Zeit der Aufstellung der Vorschlagsliste im Landkreis NeuburgSchrobenhausen wohnen und zu Beginn der Amtsperiode am 1. Januar 2024 mindestens 25 Jahre, jedoch nicht älter als 69 Jahre sein. Das Bewerbungsformular steht auf der Internetseite des Landratsamtes NeuburgSchrobenhausen unter www.neuburgschrobenhausen.de/jugendamt zum Download bereit.