Karlskron: Schnur über Straße gespannt

Die Polizei ermittelt in Karlskron wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Ein Unbekannter hatte auf Höhe der Feuerwehr Pobenhausen eine dünne blaue Schnur über die Fahrbahn gespannt. Ein 56-Jähriger Rennradfahrer prallte gestern Nachmittag mit seinem Oberkörper unvermittelt gegen das Hindernis. Bei seinem Sturz verletzte er sich schwer und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte die Schnur am Nachmittag des Unfalltages dort angebracht worden sein – ob Bauarbeiten unmittelbar nach der Unfallstelle etwas damit zu tun haben, muss noch geklärt werden. Hier ist die Durchfahrt für den Verkehr gesperrt.