Krisendienst der Psychiatrie an den Feiertagen erreichbar

Die anstehenden Festtage sind für viele Menschen das Highlight des Jahres – doch für andere ist das Weihnachtsfest oder der Jahreswechsel kaum auszuhalten.
Für Menschen, die in eine seelische Notlage geraten, ist der Krisendienst Psychiatrie Oberbayern unter der Nummer 0800/655 3000 rund um die Uhr erreichbar, auch die mobilen Einsatzteams sind immer in Rufbereitschaft. Bei familiären Konflikten, Einsamkeit oder Ängsten entlastet oft schon ein Telefonat mit den geschulten Kräften.
Im Vorfeld der Festtage hat der Krisendienst Psychiatrie auch ein paar vorbeugenden Tipps veröffentlicht.

▪ Bewegen Sie sich und gehen Sie an die frische Luft. Am besten mindestens 30 Minuten spazieren gehen, fest integriert in den Tagesablauf.
▪ Tun Sie sich selbst etwas Gutes: z. B. ein gutes Essen oder ein entspannendes Bad. Das hilft oft auf andere Gedanken zu kommen.
▪ Treffen Sie sich mit Freundinnen und Freunden sowie mit Angehörigen oder telefonieren Sie regelmäßig mit diesen . Reden tut der Seele gut.
▪ Besprechen Sie auch Themen jenseits von Ukraine oder Energiekrise und legen Sie eine Nachrichtenpause ein.
▪ Und wenn es Probleme gibt: Trauen Sie sich offen darüber zu reden, vertrauen Sie sich Ihren Freunden und Ihrer Familien an.

▪ Sollte es mit eigenen Mitteln nicht mehr gehen : Nehmen Sie bitte frühzeitig Kontakt zu fachkundigen Hilfeangeboten wie dem Krisendienst Psychiatrie