Langenbruck: schwerer Unfall auf der A9

Langer Stau am Morgen – auf der A9 bei Langenbruck ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Gegen halb 8 fuhr fuhr ein Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Pfaffenhofen vom Parkplatz Baarer Weiher auf die A9. Dabei nutzte der 69jährige nicht die Beschleunigungsspur, sondern fuhr direkt auf die rechte Spur der Autobahn. Ein nachfolgender Autofahrer aus dem Landkreis Eichstätt konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf den Lkw auf. Dabei wurde der 50jährige eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt ins Klinikum Ingolstadt gebracht. Die Aufräumarbeiten dauerten rund 4 Stunden.