Lenting: neues Sicherheitssystem im Tanklager

Seit 50 Jahren gibt es in Lenting das große Tanklager der Transalpinen Pipeline, kurz TAL. Jetzt wurde das erste Mal seit Inbetriebnahme das Sicherheitssystem überarbeitet. Fünf Kilometer neue Kunststoffleitungen wurden verlegt, die Pumpenkapazität verdreifacht. Auch ein neuer Löschwasserteich wurde angelegt. Die Kosten liegen bei 8,5 Millionen Euro. Im Ernstfall würden Werksfeuerwehren der TAL, Gunvor und Bayernoil zusammenarbeiten zusammen mit den Feuerwehren aus Ingolstadt, Lenting und Kösching.