Manching: Am Steuer eingeschlafen

Immer wieder setzen sich Autofahrer völlig übermüdet hinters Steuer. Genau das war heute Morgen schon die Ursache für einen Unfall auf der B16 auf Höhe Manching. Der 26-Jährige nickte am Steuer ein und kam so auf die Gegenfahrbahn. Bei dem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto wurden sowohl Unfallverursacher als auch eine 50-Jährige leicht verletzt. Die B16 war wegen der Kollision eine halbe Stunde lang gesperrt. Aufgrund dessen kam es auch an der Ausfahrt Ingolstadt Süd zu Rückstauungen auf der Autobahn. Bei dem Unfall entstand Schaden in Höhe von 23-Tausend Euro.