Manching: Hoffnung für Airbus durch Eurodrohne

Es ist ein wichtiges Zeichen für die Beschäftigten am Airbus-Standort Manching. Der Haushaltsausschuss des Bundestages brachte gestern das Projekt „Eurodrohne“ auf den Weg. Bei Airbus wurde diese Entscheidung bereits sehnlichst erwartet. Dort ist das unbemannte Flugzeug bereits in der Entwicklungsphase. Das Manchinger Werk spielt dabei die wichtigste Rolle. Dort soll die Endmontage erfolgen und ein zentrales Lager für Europa entstehen, so der Donaukurier. Starttermin für die Eurodrhone ist voraussichtlich 2029.