Manching: „Indoor-Grillmeister“ ruft Feuerwehr auf den Plan

Wahrscheinlich war ihm draußen Grillen zu heiß. Kurzerhand stellte ein Manchinger in seiner Wohnung in der Finkenstraße gestern Nachmittag seinen Holzkohlegrill rein und brutzelte munter weiter. Wegen der starken Rauchentwicklung aus Balkon und Fenstern wurde die Feuerwehr gerufen. Der Grill war aber bei ihrem Eintreffen bereits gelöscht, so dass sie es bei einer Rüge an den „Grillmeister“ beließ.