Manching: Weniger Fluglärm

Der Pfaffenhofener Kreistag möchte alle Hebel in Bewegung setzen, um den Fluglärm am Manchinger Flugplatz zu veringern. Dazu sollen zum einen die Überflüge besser verteilt werden. Zum anderen sollen mehr Landungen, zum Beispiel von Hubschraubern, vermehrt vom dünner besiedelden Süden aus erfolgen. Bei einem runden Tisch im Januar möchte Pfaffenhofens Landrat Martin Wolf Lärmschutz-Möglichkeiten besprechen. Neben den Flughafen-Nutzern wie Bundeswehr und Airbus sind dazu auch Vertreter der Kommunen eingeladen.