„Marie“ und „Jonas“ an der Spitze

Auch die Stadt Pfaffenhofen hat jetzt ihre Standesamtsstatistik veröffentlicht. Bei den Vornamen lagen Marie und Jonas auf Platz eins. Danach folgen bei den Mädchen Theresa, Anna, Emilia sowie Antonia, Emma, Lina und Sophia. Bei den Jungen sind es dann noch Lukas, Anton, Ludwig, Sebastian sowie Jakob, Lorenz und Maximilian. Es wurden allerdings mit 857 über 100 Babies weniger in Pfaffenhofen zur Welt gebracht als ein Jahr zuvor. Dafür haben vier Pärchen mehr geheiratet- nämlich 195. Einige Trauungen wurden auch in Ilmmünster, Jetzendorf und Hohenwart durchgeführt. Die Zahl der in Pfaffenhofen beurkundeten Sterbefälle ist von 446 auf 454 gestiegen. Noch deutlicher die Zahl der Kirchenaustritte: Insgesamt 670, über 230 mehr als ein Jahr zuvor.