Mit dem E-Auto durch die Wüste

Audi will bei der Wüstenrallye Dakar aufs Podium – das ist das erklärte Ziel für das Motorsportevent vom 31.Dezember bis zum 15.Januar. Dafür hat das Ingolstädter Unternehmen Motorsport-Legenden wie den Schweden Mattias Ekström, den Franzosen Stéphane Peterhansel und Spanier Carlos Sainz verpflichtet.

© Foto: Audi AG

Sie steuern mit ihren Co-Piloten jeweils einen Audi RS Q e-tron.
70 Prozent der Strecke in Saudi-Arabien sind neu für die Teams, im vergangenen Jahr gelang Audi-Sport beim ersten Auftritt des neuen Rallye-Boliden vier Etappensiege. Auf dem Weg zwischen dem Roten Meer und dem Persischen Golf müssen Auto und Fahrer täglich Strecken zwischen 350 und 500 Kilometern absolvieren. 

© Foto: Audi AG