Münchsmünster: Autofahrer bei Unfall getötet

Tragischer Unfall gestern Nachmittag auf der B16 bei Münchsmünster. In Höhe der Raffinerie geriet ein Autofahrer immer weiter auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte der 68-Jährige mit einem Sattelzug. Der Lastwagen schob das Auto noch 50 Meter vor sich her, anschließend fing der PKW Feuer. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. Der Brummifahrer verletzte sich leicht. Die B16 war wegen der Bergungsarbeiten stundenlang gesperrt.