Münchsmünster: Baggerfahrer beschädigt Gasleitung

Ein Baggerfahrer hat in Münchsmünster für viel Aufregung bei den Bewohnern in der Aventinstraße und dem Raiffeisenweg gesorgt. Der 19-Jährige hatte gestern Mittag mit seiner Schaufel das Anschlussventil einer Erdgasleitung beschädigt. Im Anschluss wurden Ausströmgeräusche und Gasgeruch bemerkt. Zahlreiche Menschen mussten aus Sicherheitsgründen ihre Häuser zeitweise verlassen. Der Energieversorger stellte das Gas ab und reparierte die Leitung. Nach zwei Stunden war das Problem behoben. Verletzt wurde niemand.