Münchsmünster: Freilaufender Hund bringt Jungen zu Fall

Schock für einen 16-jährigen in Münchsmünster: Ein großer schwarzer Hund mit verfilztem Fell rannte gestern am späten Nachmittag aus dem Wald heraus auf ihn zu, als er mit zwei eigenen Hunden im Fahrradkorb Nähe der B 16a Richtung Forstpriel unterwegs war. Der Junge erschrak so, dass er vom Rad stürzte und sich verletzte- der halterlose Hund trottete wieder in den Wald zurück und sein Besitzer wird jetzt gesucht.