Münchsmünster: Schwerer Unfall auf der B16

Schwerer Unfall auf der B16 heute Mittag bei Münchsmünster – der Fahrer eines Lieferwagens schleuderte kurz vor 13 Uhr wegen zu hoher Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und prallte in einen Lkw. Der 54-jährige aus dem Landkreis Kelheim erlitt Prellungen. Er musste von der Feuerwehr geborgen werden und kam in das Krankenhaus Kösching. Der Fahrer des Lkw aus dem Landkreis Bayreuth blieb unverletzt. Der Schaden liegt bei 35.000 Euro. Die B16 war für etwa eine Stunde in beiden Richtungen gesperrt.