Neckarsulm: Audi Hauptversammlung

Audi-Chef Bram Schot hat heute Morgen auf der Hauptversammlung in Neckarsulm seine Zukunftsstrategie vorgestellt. Dabei will der Autobauer verstärkt auf E-Mobilität setzten. 20 vollelektrische Modelle soll es bis 2025 auf dem Markt geben. Dafür fallen andere Autos weg, unter anderem der Audi TT. Außerdem will Schot einen Kundenbeirat einrichten, um das Unternehmen mehr Richtung Verbraucher ausrichten zu können. Der aktuelle Wandel bei Audi wirkt sich auf auf die finanzielle Lage des Unternehmens aus. Im Vergleich zum Vorjahr sanken die Umsätze um fast ein einhalb Milliarden Euro.