Neuburg: 27jähriger wegen Nötigung verurteilt

Weil er eine 14jährige im vergangenen Sommer in Pfaffenhofen massiv bedrängt hatte, ist ein 27jähriger Pakistaner vom Neuburger Jugendschöffengericht zu 10 Monaten Haft verurteilt worden. Nachdem das Mädchen nach dem Volksfestbesuch zumindest zeitweise freiwillig mit dem Mann in eine dunkle Gasse gegangen war, wertete das Gericht die Vorgänge als einen minder schweren Fall. Ein Paar hatte beobachtet, wie der 27jährige den Teenager festgehalten und eindeutige Bewegungen ausgeführt hat. Sie kamen der 14jährigen noch rechtzeitig zu Hilfe. Das heutige Urteil ist noch nicht rechtskräftig.