Neuburg: Audi zieht Bilanz

Rund 20.000 Besucher sind in diesem Jahr ins Audi-Fahrzentrum nach Neuburg gekommen. Die Hälfte nutzte die Trainingsstrecken. Insgesamt sind die Gästezahlen gegenüber 2015 rückläufig.  Das ist die Bilanz zwei Jahre nach der Öffnung des Hightech-Areals bei Heinrichsheim. Nach Protesten aus der Bevölkerung wegen Lärmbelästigung wurde inzwischen ein leiserer Fahrbahnbelag verlegt.  Auf dem Audi-Areal arbeiten 460 Menschen in der Sportabteilung, im Catering und in der Kundenbetreuung.