Neuburg: Betriebsunfall in chemischem Betrieb

In dem Chemiebetrieb in Neuburg kam es aus derzeit noch unbekannter Ursache während der Produktion zu einer Verpuffung. Ein Arbeiter erlitt dabei gestern Verbrennungen 2. Grades am rechten Arm und Oberkörper. Der Arbeiter wurde mit dem Hubschrauber in eine Spezialklinik nach München geflogen. Die genauen Umstände der Verpuffung können erst durch weitere Ermittlungen festgestellt werden.

Quelle: Pressemeldung der Polizei Neuburg