Neuburg: Betrügerischer Kassenwart vor Gericht

Er soll seinen Verein als Kassenwart um viel Geld betrogen haben. Deswegen steht ein Mann aus Karlshuld heute vor dem Amtsgericht Neuburg. Ihm wird Untreue im Zusammenhang mit der Vereinskasse vorgeworfen. Konkret soll er vorm Vereinskonto an Unbekannte einer Kryptowährungs-Börse insgesamt 17.700 Euro überwiesen haben. In einem weiteren Prozess geht es um Angriff auf Polizeibeamte, Widerstand und Beleidigungen.