Neuburg: Betrunkener beleidigt und tritt Badegast

Nicht gerade die feine, englische Art: Ein Betrunkener hat im Neuburger Brandlbad eine Schwimmerin angepöbelt und getreten. Der 54-jährige beleidigte die Frau gestern lautstark, indem er ihren Schwimmstil mit dem eines Hundes verglich. Als sie ihm aber keine Beachtung schenkte, trat er sie. Eine Zeugin verständigte die Polizei. Einen Alkoholtest verweigerte der Schlosser.
Er hat nun dauerhaft Hausverbot im Brandl und bekommt eine Anzeige.