Neuburg: Computerbetrug, Körperverletzung und Unterschlagung

Fast 100.000 Euro haben Unbekannte von einem Konto eines Königsmoosers abgebucht. Einer der Beteiligten, auf dessen Kontoverbindung knapp ein Zehntel des Betrags landete, muss sich heute (22.09.) vor dem Neuburger Amtsgericht wegen Computerbetrugs verantworten. Des Weiteren wird auch noch ein Fall von Körperverletzung verhandelt: Dabei ist der Angeklagte immer wieder gewalttätig und übergriffig gegenüber der Geschädigten gewesen. Und auch ein kurioser Fall von Unterschlagung steht noch auf der Sitzungsliste: Eine Frau hat unberechtigterweise den Kleintransporter ihres ehemaligen Lebensgefährten verkauft.