Neuburg: Corona-Spaziergang ohne Zwischenfälle

In Neuburg haben sich am Montag Abend rund 500 Menschen zu einem sogenannten „Corona-Spaziergang“ versammelt. Die Teilnehmer liefen größtenteils mit Abstand durch die Innenstadt und stellten am Schrannenplatz aus Protest gegen die Corona-Maßnahmen Kerzen auf. Wie die Polizei mitteilte, kam es nicht zu Störungen, die Versammlung endete gegen 21 Uhr.