Neuburg: Dehner Hilfsfonds spendet 2.500 Euro an Tafel

Die Tafeln in Deutschland helfen Menschen, die finanziell in Not geraten sind oder zu wenig Rente bekommen mit Lebensmitteln. Mit 2.500 Euro wurde nun die Einrichtung in Neuburg bedacht. Die Spenden des „Dehner Hilfsfonds für Menschen in Not“ des Gartencenters in Rain am Lech sind Teil einer Hilfsaktion für Tafeln und andere soziale Organisationen in ganz Deutschland und Österreich. Die gemeinnützige Initiative zieht damit ihre alljährliche Weihnachts-Spendenaktion wegen des Ukrainekrieges und der Inflation vor. In Deutschland und Österreich werden 100.000 Euro an insgesamt 40 Tafeln verteilt.

Foto: Spendenübergabe an die Tafel Neuburg: v. l. n. r. Philomena Schlamp (Vorsitzende der Tafel Neuburg e. V. ), Dehner-Marktleiterin Dr. Ursula Buchmann, Tatjana Malsam (stellv. Vorsitzende der Tafel Neuburg e. V. ).