Neuburg: Haftstrafe wegen Kindsmissbrauch

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern ist ein Mann aus dem Kreis Pfaffenhofen zu drei Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt worden. Vor dem Neuburger Amtsgericht war dem 46-Jährigen vorgeworfen worden, sich an seinem erst einjährigem Sohn und an seiner Stieftochter und deren Freundin vergangen zu haben. Die beiden Mädchen waren zum Tatzeitpunkt acht und neun Jahre alt. Die Staatsanwaltschaft hatte ursprünglich vier Jahre Haft für den Kinderschänder gefordert. Ein Geständnis wirkte sich allerdings strafmildernd aus.