Neuburg: Lange Haftstrafen für Diebe

Zwei Diebe müssen für Ihre Beutezüge in Supermärkte lange Haftstrafen absitzen. Vor dem Amtsgericht Neuburg wurden die beiden 37 und 42 Jahre alten Männer zu einem Jahr und zehn Monaten und eineinhalb Jahre Gefängnis verurteilt. Die zwei gingen in der Region, aber auch in Polen und Frankreich in Supermärkten auf Diebestour. Neben hochprozentigem Alkohol liessen sie auch teuere Elektronik mitgehen. Insgesamt zehn Fälle konnten den beiden nachgewiesen werden. Als Grund für ihre Taten gaben die Männer eine Diabetes-Erkrankung der Ältern an. Er braucht zum Teil teure Medikamente, die er sich mit den Diebstählen finanzieren wollte.