Neuburg: Nach Erpressung in den Knast

Sie haben einen Mann auf einem Neuburger Spielplatz um Geld erpresst und sollen mit Drogen gehandelt haben. Dafür gab es für zwei Männer vor dem Amtsgericht jetzt die Quittung. Zweieinhalb Jahre Gefängnis, beziehungsweise ein Jahr und zwei Monate auf Bewährung so das Urteil. Bei den Drogengeschichten soll einer der beiden das Opfer mit einem Messer bedroht haben. Außerdem haben beide keine weiße Weste mehr und bereits Vorstrafen auf dem Kerbholz. Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig.