Neuburg: Positive Christkindlmarkt-Bilanz

Der Neuburger Christkindlmarkt ist seit Sonntag vorbei und die Stände in der oberen Altstadt bereits verschwunden. Die Bilanz des vorweihnachtlichen Spektakels kann sich durchaus sehen lassen. Laut Verkehrsverein kamen an den zwei Wochenenden geschätzte 20.000 Besucher auf den Markt. Besonders das Angebot im Schlosshof kam heuer besser an, als noch in den Jahren zuvor. Im nächsten Jahr plant der Veranstalter dann auch Buden und weihnachtliche Dekoration in der Amalienstraße. Ein Problem war diesesmal wie so oft die Parkplatzsituation rund um den Neuburger Christkindlmarkt. Weil Autofahrer die Verbotsschilder ignorierten und ohne Genehmigung in die obere Altstadt fuhren, verteilte die Verkehrsüberwachung rund 300 Strafzettel.