Neuburg: Prozess nach Angriff auf Polizisten

Die Angeklagten vor dem Neuburger Amtsgericht haben in der Regel wenig zu lachen. Für einen Mann kommt es heute allerdings knüppeldick. Er ist nach einem Vorfall in Pfaffenhofen wegen Widerstand gegen die Polizei angeklagt. So soll er bei seiner Festnahme die Beamten mit teils deutlichen Kraftausdrücken beleidigt haben. Außerdem wird im vorgeworfen, Polizisten mit dem Tod gedroht und sich körperlich teils heftig gewehrt zu haben.