Neuburg-Schrobenhausen: Angespannte Personallage an den Kliniken

Mehr Coronafälle unter den Patienten, aber auch Erkrankungen oder häusliche Quarantäne beim Personal: An den Klinken in unserer Region ist die Situation aktuell teils sehr angespannt. Das melden sowohl das Kreiskrankenhaus Schrobenhausen als auch das Geriatriezentrum Neuburg mit seiner Außenstelle in Ingolstadt.  Die von der Politik geplanten Öffnungsschritte passten nicht zu ihrer Erfahrung der vergangenen Wochen, so Geschäftsführer Dr. Holger Koch. Immer höhere Inzidenzen würden auch dazu führen, dass im Gesundheitswesen viel mehr Menschen gleichzeitig nicht zur Verfügung stünden und sie im Unterschied zu anderen Bereichen eben nicht im Homeoffice arbeiten könnten.