Neuburg-Schrobenhausen: Landrat von der Grün „maßlos enttäuscht“

Die heute vorgestellte Studie des Landesamtes für Umwelt zum Hochwasserschutz an der Donau kam nicht gut an im Landkreis Neuburg Schrobenhausen. Landrat Peter von der Grün zeigte sich „maßlos enttäuscht“,. Der Flutpolder Bertoldsheim nimmt dabei nach Aussage von Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber als einer von neun Standorten eine zentrale Rolle ein. Dabei hatten CSU und Freie Wähler im Koalitionsvertrag vereinbart, auf die Rückhalte an der Landkreisgrenze sowie in Eltheim und Wörthhof bei Regensburg zu verzichten. Baubeginn in Bertoldsheim soll 2032 sein. Landrat von der Grün hat bereits weiteren Widerstand gegen die Pläne angekündigt.