Neuburg-Schrobenhausen: Wieder Corona „Spaziergänge“

Erneut haben sich in unserer Region Gegner der aktuellen Corona-Maßnahmen zu sogenannten Spaziergängen getroffen. In Neuburg waren rund 500 Menschen zusammen gekommen, in der Schrobenhausener Innenstadt waren es um die 250 Teilnehmer. Beide Veranstaltungen waren nicht angemeldet und wurden von der Polizei begleitet. Die Spaziergänge verliefen in beiden Fällen friedlich und ohne größere Probleme.